Chicken Nuggets selber machen – Fingerfood einfach & schnell

Die komplette Anleitung zum Chicken Nuggets selber machen

Fingerfood wie Chicken Nuggets selber machen ist relativ einfach. Chicken Nuggets sind bekanntlich auf jedem Kindergeburtstag der absolute Renner, denn die Kids lieben diese knusprig frittierten oder gebackenen Hähnchenteile einfach und können in der Regel von diesen nie genug bekommen. Mit Fertigprodukten sind diese ja auch recht zügig servierbereit. Tüte auf, Nuggets ab in Fritteuse und schon sind die krossen Hähnchenteile fertig. Tausendmal besser schmecken Chicken Nuggets allerdings, wenn diese selbst gemacht sind. Zutat Nummer Eins ist hier natürlich das Fleisch. Am besten geeignet ist Hähnchenbrustfilet ohne Haut, welches auch gerne für Hähnchenspieße verwendet wird.

Dieses Hähnchenfleisch gart recht zügig, ist recht fettarm und lässt sich problemlos in mundgerechte Stücke zerteilen. Pro erwachsene Person rechnet man hier mit circa 250 Gramm Hähnchenbrustfilet. Ungefähr sechs Chicken Nuggets lassen sich daraus machen. Dazu noch ein paar knusprige Pommes Frites und einen leckeren Salat und schon ist die Lieblingsspeise vieler fertig. Für die krosse Panade hingegen lassen sich unterschiedliche Zutaten verwenden. Meist handelt es sich hier um eine Mischung aus ungesüßten Cornflakes sowie Panko- oder einfaches Paniermehl. Ebenso ist es möglich das Hähnchenfleisch in gehackte Mandeln, zerbröselte Tortilla-Chips oder in Kokosflocken mit Paniermehl zu wälzen.

Zutaten für eine Portion Chicken Nuggets selber machen:

  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Ei
  • 125 g Cornflakes (ungesüßt)
  • Etwas Weizenmehl
  • Etwas Paprikapulver (edelsüß)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Öl

Nährwertangaben für eine Portion Chicken Nuggets

Nährwerte
Kalorien 1112 kcal
Kohlenhydrate 124 g
Fett 34 g
Eiweiß 75 g

Chicken Nuggets Zubereitung:

  1. Als erstes die ungesüßten Cornflakes in einen Gefrierbeutel füllen und diese mit einem Nudelholz klein zerbröseln.
  2. Danach die Eier mit dem Paprikapulver, etwas Pfeffer sowie Salz verrühren und das Weizenmehl auf einen Teller geben.
  3. Jetzt noch das Hähnchenbrustfilet in mundgerechte Stücke teilen.
  4. Die Hähnchenstücke dann erst in dem Mehl, dass in der Ei-Mischung und anschließend in den Cornflakes wälzen.
  5. Zum Schluss das Öl in einer Pfanne erhitzen und hier die Chicken Nuggets von jeder Seite circa zwei bis drei Minuten goldbraun rösten.

Kalorienarm lassen sich Chicken Nuggets auch im Ofen backen

Wer bei seinem Lieblingsgericht ein paar Kalorien einsparen möchte, kann die selbstgemachten Chicken Nuggets auch im Backofen, ohne Öl, backen, anstatt diese in der Pfanne zu rösten oder zu frittieren. Die meisten möchten aber auf das Öl nicht verzichten, denn Fett ist und bleibt nun einmal ein Geschmacksträger.

Aber ganz egal, wie die Chicken Nuggets am Ende gegart werden, selbstgemacht schmecken auch diese einfach am besten. Außerdem sind diese, wie man sieht, schnell gemacht.

Lesen Sie auch: Kleinigkeiten zum Essen für Gäste

4.6/5 - (42 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"