Frankfurter Kranz – Rezept für die ringförmige Buttercremetorte

Der Frankfurter Kranz ist ein kleines Meisterwerk. Zugegeben, die Herstellung der ringförmigen Buttercremetorte ist nicht die Einfachste aber dafür ist das Ergebnis umso schöner. Halten Sie sich genau an unsere Anleitung und Sie werden den Frankfurter Kranz mit Bravour meistern. Viel Spaß!

Zutaten für 1 Kranz (16 Stück)

Der Kuchen wird mit einer Buttercreme gefüllt, die Sie back Geschmack auch mit Kakao, Instantkaffee, gemahlenen Mandeln oder Nüssen, Alkohol oder Fruchtsaft aromatisch abwandeln und verfeinern können.

Für den Teig:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 120 Gramm weiche Butter
  • 4 Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 2 EL Rum oder Milch
  • 1 TL Vanillinzucker
  • Prise Salz
  • 100 Gramm Mehl
  • Fett für die Form
  • 1 TL Backpulver
  • 100 Gramm Speisestärke

Für die Füllung:

  • 2 Eier
  • 40 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Speisestärke
  • 500ml kalte Milch
  • Eiswürfel
  • 200 Gramm weiche Butter
  • 50
    Gramm Johannisbeergelee
  • 2 EL Vanillinzucker

Für den Belag:

  • Ausreichend Krokant
  • 16 rote Belegkirschen

 Frankfurter Kranz Zubereitung:

  1. Erst die Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale rundherum abreiben.
  2. Für den Teig die Butter, den Zucker, den Vanillinzucker, die Zitronenschale und das Salz in eine Schlüssel geben und schaumig schlagen.
  3. Nacheinander die Eier, dann Rum oder Milch unter die Butter rühren.
  4. Danach Mehl, Speisestärke und Backpulver vermischen, über die Butter sieben und zu einem glatten Teig verrühren.
  5. Eine Savarinform von 26cm Durchmesser fetten, den Teig hineingeben und glatt streichen.
  6. Anschließend den Kuchen auf die unterste Schiene des kalten Backofens stellen und bei 180 Grad etwa 50 Minuten backen.
  7. Dann die Garprobe machen, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und in der Form etwa 10 Minuten abkühlen lassen.
  8. Dann den Kuchen aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter geben und mindestens 6 Stunden abkühlen lassen.
  9. Für die Füllung die Eier trennen und die Eidotter, Zucker und Speisestärke mit der kalten Milch in einem Kochtopf verrühren, bis sich die Stärke aufgelöst hat.
  10. Den Topf auf die Herdplatte stellen und die Milch unter Rühren aufkochen, bis sie sich zu einer Creme entwickelt hat.
  11. Nun den Topf in eine Schüssel mit kaltem Wasser und Eiswürfel stellen und die Creme unter Rühren erkalten lassen.
  12. Anschließend Butter und Vanillinzucker mit dem Rührgerät schaumig rühren und die Creme löffelweise unterheben.
  13. Danach den Kuchen zweimal waagerecht durchschneiden und den untersten Boden mit dem Johannisbeergelee bestreichen.
  14. Auf das Gelee eine dünne Schicht Buttercreme streichen.
  15. Dann den zweiten Boden darauf legen, mit etwa einem Viertel der Creme bestreichen und mit dem dritten Boden abdecken.
  16. Die Torte mit der restlichen Creme überziehen, dabei 3 EL zum Verzieren übrig behalten.
  17. Nun den Frankfurter Kranz üppig mit Krokant bestreuen,. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und 16 Tupfen auf den Kranz spritzen.
  18. Zuletzt die Kirschen darauf platzieren und sofort servieren.

Lesen Sie auch: Saftiger Zitronenkuchen mit wenigen Zutaten – in 5min vorbereitet

4.6/5 - (18 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"