Kirschkuchen Rezept – Springform Klassiker

Dieses himmlischen und leckere Kirschkuchen Rezept kann man schon fast als Torte bezeichnet. Optisch ist er ein glatte 1 und ist ein absoluter Hingucker. Zudem ist die Zubereitung sehr einfach und im Nu haben Sie einen duftenden und köstlichen Kirschkuchen gezaubert. Falls Sie keim Dinkel zuhause haben, können Sie einige Alternativen anwenden. Unter anderem: Hafer, Gerste, Buchweizen, Hirse, Quinoa, Amaranth. Das Ergebnis ist dasselbe und schmecken tut der Kuchen natürlich auch.

Des Weiteren ist der Kirschkuchen auch eine tolle Geburtstags- oder Jubiläumsidee, die immer gut ankommt. Letztendlich kann man von diesem Kirschkuchen nicht genug bekommen. Und egal ob zum Nachmittagstreff mit Freunden, am Wochenende mit der Familie oder falls Sie Lust auf ein Stück Kuchen haben – mit diesem Kirschkuchen können Sie nichts falsch machen.

Lesen Sie auch: Mit dem Thermomix Eischnee steif schlagen

Zutaten für 12 Stück (1 Kuchen/Torte)

Für den Teig:

  • 
1 unbehandelte Zitrone
  • 50 g Zuckerrohrgranulat
  • 1 Prise Salz
  • 75 g weiche Butter
  • 2-3 EL kaltes Wasser
  • 150g Dinkel

Für den Belag:


  • 700 g Kirschen
  • 1 EL Honig
  • 200 ml süße Sahne
  • 1 EL Vanillezucker
  • 50 g geraspelte Schokolade zum Bestreuen

Falls Sie keine Getreidemühle haben, kaufen sie schon gemahlenes Dinkel im Supermarkt oder in einem Reformhaus. In einigen Reformhäuser oder Naturkostläden können Sie den Dinkel auch frisch mahlen lassen.

Zubereitung des Kirschkuchen Rezept

  1. Zuerst die Zitrone waschen, abtrocknen und 1 großes Stück Schale abreiben. Den Saft auspressen.
  2. Für den Teig fein gemahlenen Dinkel, Zuckerrohrgranulat, Salz, reichlich Zitronenschale, Butter und 2 EL Wasser in einer Schüssel mit dem Handrührgerät mischen.
  3. Danach die Mischung auf der Arbeitsfläche mit den Händen zu einem glatten Teig zusammen kneten. Falls der Teig nicht bindet, das restliche Wasser unterkneten.
  4. Dann eine Springform von 26cm Durchmesser mit dem Teig auskleiden, dabei einen etwa 3 cm hohen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen und 30 Minuten kühlen.
  5. Anschließend den Teig auf die mittlere Schiene des kalten Backofens schieben und bei 180 Grad etwa 40 Minuten backen.
  6. Danach komplett auskühlen lassen.
  7. Währenddessen die Kirschen waschen, abzupfen und entsteinen. Die Kirschen mit je 1 EL Zitronensaft und Honig mischen und auf dem Tortenboden verteilen.
  8. Zuletzt die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, über den Kirschen glatt- streichen und die geraspelte Schokolade darüber streuen.
4.8/5 - (26 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"