Kroketten selber machen – Rezept unkompliziert und schnell

Eine vollständige Anleitung zum Kroketten selber zubereiten

Kroketten selber machen, ist zwar ein wenig aufwendig, aber keineswegs so kompliziert wie viele glauben. So handelt es sich bei Kroketten um eine Beilage, welche aus einer panierten Kartoffelmasse bestehen. Viele Gerichte wie Schnitzel, Hähnchenschenkel und Ähnliches können mit leckeren Kroketten zusammen gegessen werden, allerdings dauert die selbstgemachte Variante ungefähr 90 Minuten. Der Aufwand lohnt sich aber, denn selbst hergestellte Kroketten sind besonders frisch und kross.

Klassischerweise werden Kroketten zudem in Öl frittiert. Wer keine Fritteuse besitzt, kann aber ebenso in einem großen Topf eine Portion Frittieröl erhitzen und hier seine Kartoffelkroketten ausbacken. In diesem Fall gilt es aber stets vorsichtig zu sein, denn schon ein kleiner Wassertropfen kann das Ganze gefährlich werden lassen. Außerdem lassen sich Kroketten ebenso vegan zubereiten, indem die Eier einfach weggelassen werden. Anstatt in Eiweiß können diese dann in Wasser oder Pflanzenmilch gewendet, bevor sie in Paniermehl gewälzt werden. Das Eigelb in der Kartoffelmasse hingegen kann ebenfalls durch diese Alternativen ersetzt oder einfach weggelassen werden, so dass vegane Kroketten fast noch einfacher selbst gemacht werden können.

Zutaten für fünf Portionen Kroketten selber machen:

  • 700 g Kartoffeln (mehlig)
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Sonnenblumenöl
  • 1,5 l Frittieröl

Nährwertangaben für eine Portion Kroketten

Nährwerte
Kalorien 290 kcal
Kohlenhydrate 53 g
Fett 6 g
Eiweiß 9 g

Zubereitung:

  1. Zuerst die Kartoffeln mit Schale circa 20 bis 25 Minuten in ausreichend Wasser garen.
  2. Dann die gekochten Kartoffeln abpellen und diese durch eine Kartoffelpresse drücken oder fein zerstampfen.
  3. Anschließend die Eigelbe von den Eiweißen trennen und Erstgenanntes unter den Kartoffelstampf mischen. Die Kartoffelmasse jetzt mit Pfeffer sowie Salz verfeinern.
  4. Jetzt etwas Mehl auf die Arbeitsplatte streuen und aus der Kartoffelmasse fünf Kroketten formen.
  5. Während die Kroketten nun abkühlen, drei kleine Schüsseln bereitstellen. In die eine Schüssel hundert Gramm Mehl geben, in die andere das Sonnenblumenöl mit dem Eiweiß mischen und in die dritte Schüssel das Paniermehl geben.
  6. Danach die Kroketten erst im Mehl wenden, dann in dem Eiweiß-Öl-Mix und zum Schluss im Paniermehl.
  7. Zu guter Letzt müssen die Kroketten nur noch im 175 Grad Celsius heißen Frittierfett ausgebacken werden.

Selbstgemachte Kroketten können auch im Backofen oder in der Pfanne gebacken werden

Wer seine selbstgemachten Kroketten nicht frittieren möchte, kann diese auch in der Pfanne mit etwas Öl ausbacken. <ebenso ist es möglich diese im Backofen zu zubereiten. In diesem Fall empfiehlt es sich aber die Kroketten vorab mit etwas geschmolzener Butter einzustreichen, damit diese knusprig werden.

Lesen Sie auch: Gyros selber machen – Rezept einfach und gelingsicher

4.5/5 - (21 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"