Milchreis selber machen – Rezept einfach und schnell

Die komplette Anleitung zum Milchreis selber zubereiten

Milchreis selber machen, ist an sich keine Kunst. Lediglich den Milchreis so hinzubekommen, wie es früher die Oma gemacht hat, allerdings schon. Kaum verwunderlich, denn irgendeine geheime Zutat findet sich ja immer in einem Familienrezept. Im Prinzip besteht Milchreis aber lediglich aus Rundkornreis, welcher in Milch gekocht wird. Viele essen diese Süßspeise warm. Andere wiederum, mögen das Ganze aber ebenso als kaltes Dessert. Gleiches gilt für die Verfeinerung des Milchreises, denn hier entscheiden ebenfalls die eigenen Vorlieben.

Einige lassen sich Milchreis einfach pur schmecken, andere hingegen bevorzugen Milchreis mit Apfelkompott, Kirschkompott oder ganz klassisch mi Zimt und Zucker. Wobei einige Milchreis auch gerne mit einer guten Portion Sahne verfeinern. Das Schöne am Milchreis ist aber nicht nur der Geschmack, sondern auch die schnelle Zubereitung. Lediglich das Rühren, darf man hier nicht komplett vergessen, denn die kleinen runden Reiskörner sowie die Milch brennen zügig an. Wer seinen Milchreis lieber etwas kalorienärmer oder gar vegan mag, der kann fettreduzierte Milch bzw. Pflanzenmilch verwenden.

Zutaten für zwei Portionen Milchreis selber machen:

  • 500 ml Vollmilch
  • 125 g Milchreis
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Prise Salz

Nährwertangaben für eine Portion Milchreis

Nährwerte
Kalorien 445 kcal
Kohlenhydrate 75 g
Fett 21 g
Eiweiß 23 g

Zubereitung:

  1. Zuerst die Milch mit einer Prise Salz in einen Kochtopf geben und das Ganze einmal aufkochen.
  2. Sobald der Milch-Salz-Mix kocht, den Milchreis sowie den Zucker zufügen und alles verrühren. Unter Rühren den Milchreis erneut zum Kochen bringen.
  3. Anschließend die Hitze senken und den Milchreis ungefähr 20 bis 30 Minuten köcheln lassen. Diesen immer mal wieder umrühren.
  4. Danach die Herdplatte abstellen und den Milchreis weitere 15 Minuten quellen lassen.

Milchreis lässt sich nicht nur mit Zimt und Zucker verfeinern

Milchreis, wie die Oma ihn früher gemacht hat, enthält nicht selten einen gehörigen Schuss Sahne. Diese macht die Speise dann natürlich noch kalorien- und fettreicher. Ohnehin lässt sich diese Speise in vielfacher Hinsicht mit allerlei Zutaten geschmacklich verfeinern. Der klassische Milchreis wird bekanntlich meist mit Kirschkompott gereicht, aber auch Apfelmuss oder eine Zimt-Zucker-Mischung schmecken herrlich zu dieser Süßspeise.

Lesen Sie auch: Eis selber machen mit Kitchenaid Maschine

Zudem lässt sich der Milchreis auch während des Kochens mit einer Vanilleschote oder etwas Vanillezucker geschmacklich verändern. Ebenfalls überaus schmackhaft ist ein Milchreis-Auflauf, welcher dann gerne mit Pflaumenkompott oder Aprikosen zubereitet wird. Wie man sieht, gibt es viele Möglichkeiten den Milchreis zu pimpen. Schnell wird so aus dem Milchreis eine leckere süße Speise, die man nicht nur als Nachtisch servieren, sondern ebenso als Hauptspeise servieren kann.

4.9/5 - (27 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"