Schneller Apfelkuchen vom Blech

Das Rezept für Schneller Apfelkuchen vom Blech sollte jeder können. Dieser saftige Kuchen schmeckt lauwarm am besten. Reste kann man gut einfrieren und bis zu einem halben Jahr im Tiefkühler aufbewahren.

Zutaten für 20 Stücke Schneller Apfelkuchen

Für den Teig:

  • 
200 Gramm Magerquark
  • 125 ml Milch
  • 
8 EL ÖI
  • 75 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Fett für das Blech
  • 1 TL Zimtpulver

Für den Belag:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100 Gramm fein gehackte Mandeln oder Nusskerne
  • 250 ml Milch
  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 200 ml süße Sahne
  • 100 Gramm Rosinen
  • 3 Eier
  • 100 Gramm Zucker

Zubereitung:

  1. Erst für den Teig den Quark in ein Sieb geben und etwa 30 Minuten abtropfen lassen.
  2. Anschließend den Quark mit Milch, Öl, Zucker und der Hälfte des Mehls in einer Schüssel mit dem Rührgerät verkneten.
  3. Dann das restliche Mehl mit Backpulver und Zimt mischen.
  4. Danach
    den Teig auf die Arbeitsfläche geben und die Mehlmischung mit den Händen unter den Teig kneten.
  5. Ein Backblech fetten, den Teig zu einer Kugel formen in die Mitte des Blechs platzieren.
  6. Danach mit der bemehlten Hand den Teig zuerst mit dem Handballen, dann mit den Fingerspitzen flach drücken. Dabei einen fingerbreiten Rand formen.
  7. Nun die Zitrone waschen und abtrocknen. Von einer Hälfte die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  8. Anschließend die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob raspeln.
  9. Mit dem Zitronensaft vermischen, auf dem Kuchenboden verteilen und mit Rosinen und Mandeln oder Nüssen bestreuen.
  10. Dann die Milch mit Sahne, Eiern, Zucker und Zitronenabrieb verrühren und über die Äpfel gießen.
  11. Den Kuchen auf die mittlere Schiene des kalten Backofens schieben und bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen, bis er leicht gebräunt und der Guss fest geworden ist.
  12. Zuletzt den Kuchen aus dem Ofen nehmen, nach 30 Minuten in Stücke schneiden und servieren.

Lesen Sie auch unseren Rezept Tipp: Gedeckter Apfelkuchen wie vom Bäcker

Apfelkuchen vom Blech ist eine wirklich feine Angelegenheit. Denn diesen Kuchen können Sie zu jedem Anlass servieren oder mitbringen. Egal ob auf einer Jubiläumsfeier, als Kinder-Geburtstagskuchen, für das nächste Buffet oder auch für die Schule, als Mitbringsel – Apfelkuchen vom Blech wird immer gerne gegessen.

4.7/5 - (43 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"