Süßkartoffeln kochen und zubereiten – Grundrezept mit Zutaten

Schritt für Schritt Anleitung zum Süßkartoffeln kochen

Süßkartoffeln kochen, kriegt jeder hin und es lohnt sich wirklich, denn diese Kartoffeln gelten als besonders gesund und werden auch als Batate bezeichnet. Die länglichen Knollen mit ihrem orangefarbenen, violetten oder weißen Fleisch können weitaus größer als normale Erdäpfel werden. Zudem enthalten Süßkartoffeln zwar jede Menge Zucker, erhöhen den Blutzuckerspiegel aber dennoch nur langsam. Daher eignen sich Batate auch besonders gut für Diabetiker.

Des Weiteren finden sich in der Süßkartoffel jede Menge Vitamin A sowie Betacarotin. Letzteres kommt der Sehkraft zu Gute. Auch Vitamin E steckt in diesen süßen Kartoffeln, genauso wie eine gehörige Portion Ballaststoffe, so dass der Genuss dieser Erdäpfel für ein langanhaltendes Sättigungsgefühl sorgen kann. Daneben ist die Süßkartoffel ein guter Mineralstoff-Lieferant, denn hier sind Eisen, Zink, Kalzium, Magnesium, Kalium und Natrium zugegen.

Besonders beliebt sind die Batate in den Vereinigten Staaten. Inzwischen findet man sie aber ebenso bei uns Deutschen nur gerne auf dem Speiseplan. Etwas zwei Drittel aller Batate werden in China angebaut.

Zutaten für eine Portion Süßkartoffeln kochen:

  • 200 g Süßkartoffeln
  • Eine Prise Salz
  • Wasser

Nährstoffangaben für eine Portion Süßkartoffel

Nährwerte
Kalorien 228 kcal
Kohlenhydrate 48 g
Fett 1 g
Eiweiß 3 g

Süßkartoffeln kochen und die Zubereitung:

  1. Zuerst gilt es die Süßkartoffeln zu schälen und die Knollen in Würfel zu teilen.
  2. Anschließend die Kartoffelwürfel in so viel Wasser geben, dass diese bedeckt sind. Jetzt noch eine Prise Salz dazu und das Ganze zum Kochen bringen.
  3. Nach fünf bis zehn Minuten sind die Süßkartoffeln dann fertig für den Verzehr und müssen nur noch abgegossen werden.

Süßkartoffel können auch gebacken, gebraten, gedünstet und frittiert werden

Im Grunde lassen sich mit Süßkartoffeln dieselben Speisen zubereiten, wie mit den „normalen“ Erdäpfeln. Demnach schmecken auch Süßkartoffeln einfach zu gekocht zu Fleisch-wie Fischgerichten. Sie können aber ebenso in vegetarischen Pfannengerichten zum Einsatz kommen oder diverse Aufläufe verfeinern. Gebratene oder frittierte Batate schmecken natürlich ebenfalls köstlich, sind dann aber wegen des verwendeten Öls nicht mehr ganz so kalorienarm. Außerdem bereiten viele sich gerne aus dieser süßen Kartoffel ein Püree zu, welches dann ebenfalls als Beilage für Fisch- oder Fleischgerichte herhalten kann.

Lesen Sie auch: Weißwurst kochen und zubereiten – Grundrezept mit Zutaten

Süßkartoffeln sind sehr vielseitig und können in dünne Scheiben geschnitten und anschließend im Ofen gebacken ebenso als Chips genossen werden. Im Grunde wird sich kaum ein Gericht finden, zu dem keine Süßkartoffeln passen, so dass es kaum verwunderlich ist, dass diese gerne als Alternative zu normalen Kartoffeln in der Küche verwendet werden. Egal, ob gekocht, gedünstet, gebraten oder frittiert Süßkartoffeln schmecken einfach.

4.7/5 - (45 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"