Veganer Schokoladenkuchen – saftig und einfach selbst gebacken

Dieser vegane Schokoladenkuchen ist besonders saftig und besitzt eine sehr schokoladige Note. Auch die Konsistenz des Kuchens ist einmalig und lädt zum Träumen ein. Am Besten Sie verwenden hochwertige Schokolade mit einem besonders hohen Kakaoanteil von 70 Prozent. So schmeckt ein veganer Schokoladenkuchen am Besten.

Zutaten für Veganer Schokoladenkuchen:

  • 350 Gramm Pflanzenmargarine
  • 270 Gramm Zucker
  • 4 reife Bananen
  • 210 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Backkakao (ungesüßt)
  • 3 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 200 Gramm Schokolade (Zartbitter)
  • 3 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz

Zubereitung:

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform einfetten.
  2. Dann die Schokolade in grobe Stücke hacken, mit der Margarine in einen Topf geben und langsam zum Schmelzen bringen. Dabei regelmäßig umrühren, bis die Schokolade sich komplett aufgelöst hat.
  3. Nun die Bananen
    schälen und mit einer Gabel leicht zerdrücken.
  4. Währenddessen Vanille, Salz und Zucker in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen sehr gründlich verrühren.
  5. Danach Mehl, Backpulver und Backkakao vorab miteinander vermischen und in die Bananen-Zucker-Masse sieben.
  6. Anschließend alle Zutaten nun sehr gründlich umrühren, bis sich daraus ein geschmeidiger Teig entwickelt hat.
  7. Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und für etwa 40 Minuten backen.
  8. Zuletzt den Kuchen komplett abkühlen lassen und dann servieren.

Immer mehr Menschen ernähren sich vegetarisch oder vegan. Sie verzichten auf Milch- und Tierprodukte und drehen Fleisch dem Rücken zu. Und auch wenn Sie weder vegan noch vegetarisch sind, sollten Sie diesen saftigen Schokoladenkuchen probieren und zubereiten. Einerseits werden Sie erstaunt sein wie lecker er schmeckt. Andererseits ist auch die Zubereitung ein Kinderspiel und macht Lust auf mehr.
Die Bananen sind ein toller Ei-Ersatz und geben dem Kuchen eine tolle Konsistenz. Alsan ist eine fantastische Alternative zur Butter, die sie verwenden sollten.

Lesen Sie auch: Kuchen ohne Butter und trotzdem so lecker!

Kleiner Tipp: Heben Sie noch etwa 70 Gramm vegane Schokostreusel unter den Teig. So erhalten Sie ein Maximum an schokoladigem Geschmack.

4.6/5 - (39 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"