Zucchiniröllchen mit Frischkäse-Kräuter-Füllung und Tomatensoße

Diese Zucchiniröllchen mit Frischkäse-Kräuter-Füllung und Tomatensoße sind eine einfache, kohlenhydratarme Variante der traditionellen Lasagne-Röllchen, die gesund, glutenfrei, köstlich und so einfach zubereitet werden können! Wenn Sie also auf der Suche nach einem schnellen Zucchini-Rezept sind, ist dieser mediterrane Auflauf mit würziger Tomatensoße genau das Richtige!

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Zucchini
  • 150 g Frischkäse
  • 80 g Schafskäse
  • 100 g Käse, z. B. Gouda
  • 500 g Tomaten, gesiebt oder stückig
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Prise(n) schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise(n) Salz
  • 2 Teelöffel gehäufte Kräuter, gemischt, gefroren

Anleitung für Zucchiniröllchen mit Frischkäse

  1. Schneiden Sie die Zucchini nach dem Waschen der Länge nach in dünne Scheiben. Achten Sie darauf, dass sie schön gleichmäßig sind, denn wenn sie an manchen Stellen deutlich
    dicker sind als der Rest, gibt es später Probleme mit der Garzeit.
  2. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben nacheinander hineinlegen (bei mir passen bis zu 4 Scheiben hinein), etwas Pfeffer aus der Mühle darüber geben und bei reduzierter Hitze braten.
  3. In der Zwischenzeit den Frischkäse in eine Schüssel geben, den Schafskäse in kleine Stücke schneiden (gilt nicht für Miniwürfel) und mit den Kräutern zu einer Masse verrühren.
  4. Die Zucchinischeiben immer im Auge behalten und alle paar Minuten wenden, damit sie nicht schwarz werden. Wenn die Zucchini leicht gebräunt und weich sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und legen neue Scheiben dazu.
  5. Eine Auflaufform einfetten, die Tomaten hineingeben und mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Eine Knoblauchzehe pressen und ebenfalls dazugeben.
  6. Die gebratenen Zucchinischeiben abkühlen lassen, dann auf ein Brett legen und an einem Ende einen Klecks der Käsefüllung anbringen. Vom gefüllten Ende zur Zucchinischeibe hin wird diese zu einer Rolle aufgerollt und darauf geachtet, dass die Masse an den Seiten nicht zu sehr herausgedrückt wird.
  7. Dann die gefüllten Zucchiniröllchen in die Pfanne mit der Tomatensauce schichten, mit dem Käse bestreuen und schließlich im Backofen bei 180 ° C (Ober-/Unterhitze) ca. 10 – 15 Minuten garen. Sobald der Käse eine leckere Kruste hat, sind Sie fertig.

Dazu passt Reis oder brauner Reis. Die Mengenangaben für den Käse sind Richtwerte und können natürlich je nach Bedarf und Geschmack sowie der Größe/Anzahl der Zucchini angepasst werden.

Lesen Sie auch: So lässt sich Zucchini einfrieren und wieder auftauen

Tipp: Bleibt noch Käsemasse übrig, kann diese wunderbar auf Brot oder Toast gegessen werden, eventuell sogar mit einer frischen Tomate vermischt, im Ofen auf Brot gelegt und nochmals mit Käse überbacken.

4.9/5 - (281 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"