Popcorn selber machen – einfaches und schnelles Rezept

Die vollständige Anleitung zum Popcorn selber zubereiten

Popcorn ist der Knaller und nicht nur im Kino eine Sünde wert, denn genauso gut schmeckt der beliebte Snack bei einem Fernsehabend auf der heimischen Couch. So müssen die Puffmaiskörner eigentlich nur in heißem Öl oder in der Mikrowelle erhitzt werden und schon platzen die Körner auf es ertönt das bekannte Plopp. Dies ist nur möglich, weil diese Maiskörner einen besonderen Aufbau mitbringen: Harte Schale, weicher Kern. Im Inneren finden sich Stärke sowie 20% Wasser. Werden die Körner erhitzt, wird das Wasser zu Wasserdampf und benötigt demnach mehr Platz und so platzen die Maiskörner dann auf und werden zu Popcorn.

Bei ungefähr 180 Grad Celsius platzen die Puffmaiskörner auf und kehren ihr Inneres nach außen. Wer Popcorn selber machen möchte, benötigt dafür eigentlich nur die richtigen Maiskörner, denn nicht jeder Mais lässt sich in Popcorn verwandeln. Es müssen Puffmaiskörner sein. Jetzt noch ein bisschen Öl dazu und schon kann das Popcorn selbst gemacht werden. Ob gesalzen, gezuckert oder mit einer leckeren Karamellisierung – Popcorn schmeckt Groß und Klein.

Zutaten für zwei Portionen Popcorn selber machen:

  • 50 g Puffmaiskörner
  • 3 Esslöffel Zucker
  • Etwas Sonnenblumenöl

Nährwertangaben für eine Portion Popcorn

Nährwerte
Kalorien 635 kcal
Kohlenhydrate 52 g
Fett 46 g
Eiweiß 2 g

Zubereitung:

  1. Zuerst so viel Sonnenblumenöl in den Kochtopf geben, dass der Boden damit bedeckt ist.
  2. Ist das Öl richtig heiß, den Zucker hier hineinrühren.
  3. Anschließend die Maiskörner zufügen und den Deckel auf den Topf legen. Dann die Herdplatte abstellen und den Topf zwischendurch immer mal wieder kurz durchschütteln, damit auch alle Maiskörner platzen und nicht anbrennen bzw. der Zucker nicht zu stark karamellisiert.
  4. Sobald keine Plopp Geräusche mehr zu hören sind, den Deckel vom Topf nehmen, damit das Popcorn nicht matschig wird.

Popcorn schmeckt nicht nur süß, sondern auch herzhaft

Selbstgemachtes Popcorn kann nicht nur pur genossen werden, denn ebenso lässt sich dieses als Topping oder im Kuchen weiterverwenden. Auch herzhafte Gerichte können zudem mit herzhaftem Popcorn verfeinert werden. So schmeckt eine Käse-Mais-Suppe mit Chili-Popcorn wirklich hervorragend, genauso wie ein Vollkornbrot mit Mais und Thymian-Popcorn. Keine Frage, hier handelt es sich wirklich um eher außergewöhnliche Rezepte und in der Regel genießen die meisten Menschen ihr Popcorn lieber pur.

Lesen Sie auch: Die komplette Anleitung zum Kimchi selber zubereiten

Der amerikanische Snack ist aber dennoch vielseitig einsetzbar, denn es gibt viele Zubereitungsarten und wahrscheinlich noch mehr Arten um dieses zu würzen. Wer hier ein wenig auf die Zutaten achtet, kann sein Popcorn sogar gesund zubereiten, wenn er möchte.

4.6/5 - (19 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"