Nutella selber machen – Rezept einfach und schnell

Die komplette Anleitung zum Nutella selber zubereiten

Es gibt wahrscheinlich nur wenige Menschen, die Nutella nicht mögen, denn gerade diese Haselnuss-Schoko-Creme hat doch allzu viele Fans. Lediglich der hohe Anteil hält einige davon ab nicht mehrmals täglich diese süße Versuchung zu genießen. Zumal es auch noch die gibt, die auf Nutella verzichten, weil sie den Hersteller, aus welchen Gründen auch immer, nicht unterstützen möchten. So mancher greift daher zu einer Alternative aus dem Bio-Laden und andere stellen ihren Schoko-Aufstrich einfach selber her, denn Nutella selber machen, ist gar nicht so schwer, wie so viele glauben.

So gibt es inzwischen weitaus gesündere und sogar vegane Alternativen. Mit ausgefallen, aber ebenso einfachen Zutaten lässt sich Nutella auch für Nuss-Allergiker herstellen, so dass eigentlich niemand auf diese Leckerei verzichten muss. Hinzu kommt, dass man den Zuckeranteil beim Selbermachen selbst bestimmen kann oder aber man nutzt auch hier Alternativen wie Agavendicksaft, Honig oder andere Zuckerersatzstoffe.

Zutaten für eine Portion Nutella selber machen:

  • 150 ml Milch
  • 100 g Vollmilch Schokolade
  • 50 g Zartbitter Schokolade
  • 120 g Zucker
  • 100 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 80 g Butter

Nährwertangaben für eine Portion Nutella

Nährwerte
Kalorien 2662 kcal
Kohlenhydrate 222 g
Fett 182 g
Eiweiß 36 g

Zubereitung:

  1. Zu aller erst die Milch mit dem Zucker in einem Topf geben und den Zucker-Milch-Mix zum Kochen bringen.
  2. Anschließend die Butter zufügen. Sobald diese geschmolzen ist die Schokolade dazugeben und auch diese unter ständigem Rühren zum Schmelzen bringen.
  3. Danach noch die gemahlenen Haselnüsse untermischen.
  4. Während die Schoko-Haselnuss-Creme abkühlt, dickt diese nun an.

Nutella ist und bleibt der beliebteste Brotaufstrich

Nicht nur Kinder lieben Nutella und essen diesen nicht nur auf dem Sonntagsbrötchen, sondern gönnen sich auch gerne einmal einen süßen Löffel zwischendurch. Leider ist Nutella aber nicht gesund, denn diese Leckerei besteht zu 90% aus Zucker und Fett. Wobei es sich beim Fett um das kostengünstige Palmöl handelt. Verzichten muss aber dennoch niemand auf diese süße Versuchung, denn Nutella kann man auch problemlos selbst herstellen.

Lesen Sie auch: Eis selber machen mit Kitchenaid Maschine

Wer es besonders gesund mag, kann hier sogar Nutella mit Zutaten, wie Avocado, Kakao und Banane zubereiten und auf diese Weise in den Genuss einer veganen Alternative kommen. Soll das selbstgemachte Nutella nicht mit Zucker gesüßt werden, ist es ebenfalls möglich Datteln, Ahornsirup oder Honig das Ganze zu verfeinern. Anstatt Butter kann Kokosnussöl verwendet werden und schon ist der leckere Brotaufstrich um einiges gesünder sowie kalorienärmer als das Original. So mag das selbstgemachte Nutella vielleicht ein wenig anders schmecken, aber keine Sorge auch diese Variante ist ein Gaumenschmaus für eine jede Naschkatze.

4.7/5 - (25 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"