Spinat kochen und zubereiten – Grundrezept mit Zutaten

Schritt für Schritt Anleitung zum Spinat kochen

Spinat kochen gelingt leichter als man denkt. Spinat zählt zu den besonders feinen Gemüsesorten hierzulande. Ab Frühjahr hat dieser hier Saison und kommt dann zuerst als Frühlings- oder Babyspinat in den Handel. Dieser Spinat verfügt dann über ein sehr mildes Aroma, während die dickfleischigen, krausen Blätter, die später geerntet werden, eher einen würzigen Geschmack besitzen. Sind die Blätter frisch und knackig zeugt dies stets von einer guten Qualität.

Es ist zudem ratsam frischen Spinat sofort zu zubereiten, denn dieser hält sich auch in der Kühling nicht allzu lange. Längstens zwei Tage können die Blätter hier, eingeschlagen in einem feuchten Tuch, aufbewahrt werden. Demnach ist es sinnvoll das Spinat kochen nicht auf lange Bank zu schieben, denn frisch zubereiteter Spinat schmeckt ohnehin am besten. Zumal das Kochen dieses Gemüses auch nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt.

Video: Selbst gemachter Rahmspinat

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iWW91VHViZSB2aWRlbyBwbGF5ZXIiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvaVpMWmNnQ0taMHMiIHdpZHRoPSI1NjAiIGhlaWdodD0iMzE1IiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSJhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4iPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

In wenigen Minuten ist dieses Gemüse fertig gegart und kann nicht nur als leckere Beilage zu Fleisch und Fisch herhalten, sondern ebenso Aufläufe, Pfannengerichte sowie Salate verfeinern. Zudem kann man aus Spinat auch leckere Pestos herstellen oder diesen roh in einem Salat genießen. Viele verfeinern außerdem ihre gesunden Smoothies mit diesen grünen Blättern.

Zutaten für eine Portion Spinat kochen:

  • 250 g Blattspinat
  • Eine halbe Zwiebel
  • 1 Teelöffel Butter
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskatnuss

Nährwertangaben pro Portion Spinat

Nährwerte
Kalorien 29 kcal
Kohlenhydrate 1,5 g
Fett 1 g
Eiweiß 1 g

Spinat kochen und die Zubereitung:

  1. Zuerst den Spinat von den groben Blattrippen lösen. Danach den Spinat ausgiebig unter Wasser abbrausen und abtropfen lassen.
  2. Jetzt die Zwiebel fein würfeln und diese in der Butter glasig andünsten.
  3. Im Anschluss den Spinat zu den Zwiebelwürfel geben, den Deckel auf den Topf geben und alles fünf bis zehn Minuten lang garen lassen.
  4. Zum Schluss den Spinat mit Pfeffer, Muskatnuss sowie Salz abschmecken.

Spinat lässt sich mit verschiedenen Zutaten pimpen

Wer seinen Spinat immer wieder auf die gleiche Weise zubereitet, dem wird das gesunde Gemüse bestimmt bald langweilig. Dabei ist es eigentlich ganz einfach hier ein wenig Abwechslung in die Zubereitung zu bringen, denn schon eine Knoblauchzehe, ein paar Samen oder Nüsse sowie Currypulver oder Kümmel können dem Spinat eine andere tolle Geschmacksnote verleihen.

Lesen Sie auch: Weißwurst kochen und zubereiten – Grundrezept mit Zutaten

Neben den ganzen geschmacklichen Aspekten, die für den Spinat sprechen, ist dieses Gemüse aber auch sehr gesund, denn die grünen Blätter bringen jede Menge Eisen sowie Vitamine mit. Außerdem lässt sich Spinat ausgezeichnet in Aufläufen verwenden, schmeckt ausgezeichnet mit Fetakäse zusammen im Blätterteig und kann ebenso Nudel- sowie Fischgerichte bereichern. Wer seine Lieblingspizza ein wenig gesünder aussehen lassen will, kann auch diese zusätzlich mit Spinat belegen.

4.6/5 - (44 votes)

⇓ Weiterscrollen zum nächsten Beitrag ⇓


Schaltfläche "Zurück zum Anfang"